Apple-Rechner in Home-Studios

Heutzutage können sich Rockmusiker für relativ wenig Geld ein solides Home-Studio einrichten, in dem sie ihre Lieder aufnehmen und bearbeiten können. Neben einem leistungsstarken Rechner und Musikinstrumenten werden auch spezielle DAW-Programme benötigt, die man zum Teil auch kostenfrei herunterladen kann. Die wichtigste Komponente jedes Home-Studios ist jedoch der Computer. Immerhin ist gerade der PC die Schnittsteller zwischen der Software und den Instrumenten. Darum ist es von großer Bedeutung, dass man sich für einen Rechner entscheidet, der die neuesten DAWs und andere Programme, wie beispielsweise Guitar Rig 6 und EZ-Drummer, problemlos ausführen kann.

Gebrauchter iMac als Ergänzung für das Home-Studio

Viele Rockmusiker sind sich der Tatsache bewusst, dass Apple-Computer herkömmlichen Windows-PCs in jeder Hinsicht überlegen sind. Für Apple-Produkte werden generell hochwertigere Komponenten verwendet und auch, was die Lebensdauer angeht, können Windows-Produkte mit Apple-Geräten nicht mithalten. Darum ist es auch kein Wunder, dass die meisten Rockmusiker ihre Home-Studios gerade mit Apple-Computern ausstatten.

Hohe Qualität hat jedoch ihren Preis: Neue Apple-Computer sind deutlich teurer als beispielsweise HP- oder Acer-Maschinen. Glücklicherweise gibt es jedoch Online-Stores wie mResell, die sich auf den Verkauf von gebrauchten Apple-Geräten spezialisiert haben. Denn auch mit einem iMac gebraucht kann man problemlos Lieder aufnehmen und dazu noch viel Geld sparen, das man beispielsweise für bessere Software oder Gitarren ausgeben kann.

Bevor ein Gerät bei mResell angeboten wird, wird es zunächst von erfahrenen IT-Experten getestet. Nur Produkte, die sehr gut erhalten sind und lediglich minimale Gebrauchsspuren aufweisen, werden auf der modernen und übersichtlichen mResell-Webseite angeboten. Bei diesem Online-Händler findet man, neben günstigen iMacs und MacBooks, auch iPads, iPhones, Apple-Uhren und -Fernseher.

mResell ist von der Qualität seiner Produkte so überzeugt, dass jeder Kunde eine Mindestgarantie von zwölf Monaten auf jedes Produkt erhält. Wem das nicht ausreicht, kann die Garantie kostenpflichtig verlängern. Kunden, die mit ihrem Einkauf aus irgendeinem Grund nicht vollkommen zufrieden sind, können Gebrauch von ihrem vierzehntägigen Widerrufsrecht machen. Geliefert wird durch DHL und das in nur einem bis drei Werktagen. Kunden können ihre Rechnung mit verschiedenen Zahlungsdienstleistern wie PayPal, Visa, Mastercard und Sofort begleichen und sich bei Fragen jederzeit an den mResell-Support wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.